Google Home: Per Sprachbefehl neue To-Dos zur Wunderlist hinzufügen

Endlich! Nachdem ich unser Google Home sowie die drei Google Home Minis eingerichtet und miteinander verknüpft habe, kann jetzt die „Tüftelphase“ beginnen, in der es darum geht weitere Komponenten wie z. B. die Lampen von Philips Hue oder Services wie Wunderlist in unser Smart Home einzubinden. Doch warum gerade Wunderlist?

Seit einiger Zeit organisieren meine Freundin und ich unseren Einkauf über Wunderlist. Die Aufgaben-App ist einfach gehalten und bietet eine Synchronisierungsfunktion, sodass Einkaufslisten nicht zur Zettelwirtschaft ausarten oder spontane Einkäufe im Stress enden müssen. Doch wie kann ich weitere Produkte zu meiner Einkaufsliste in Wunderlist hinzufügen, ohne z. B. beim Kochen mit den schmutzigen Händen auf dem Smartphone-Display rumzudrücken? Ganz einfach: per Sprachsteuerung von Google Assistant.

Ok Google, bitte setze [Produkt] auf die Wunderlist

Leider musste ich feststellen, dass der Google Assistant mir von Haus aus keine Möglichkeit bietet, um per Sprachbefehl neue To-Dos zu meiner Wunderlist hinzuzufügen – und so musste IFTTT zur Problemlösung herhalten. Die Automatisierungs-App bietet die Möglichkeit eigene Kommandos zu erstellen, sodass der Google Assistent auf Wunderlist zugreifen kann. Wie das funktioniert und was Du dafür tun musst, das erkläre ich Dir in den nachfolgenden Schritten. Dabei werden folgende Komponenten benötigt:

  • Google Home oder Google Home Mini
  • die App Wunderlist inkl. Account
  • die App IFTTT inkl. Account

Wunderlist für „Mail to Wunderlist“ vorbereiten

1. Bevor Du mit der Erstellung eines neuen IFTTT Applets beginnst, solltest Du in Deinem Wunderlist-Account noch einige Vorkehrungen treffen.

2. Öffne im Browser Deine Wunderlist-Account-Verwaltung auf und füge unter dem Menüpunkt „Email-Adressen“ die E-Mail-Adresse hinzu, mit der Du bei Google Mail angemeldet bist.

3. Nachdem Du Deine Gmail-E-Mail-Adresse hinzugefügt hast, musst Du diese noch bestätigen, indem Du auf den Link klickst, der sich in der Bestätigungs-E-Mail befindet.

4. Anschließend wechselst Du zu dem Menüpunkt „Mail to Wunderlist“ und aktivierst den Dienst.

5. Jetzt musst Du nur noch die Liste auswählen, in der Du weitere To-Dos per E-Mail hinzufügen musst und schon sind alle Vorkehrungen in Wunderlist getroffen.

IFTTT Applet zur Automatisierung einrichten

1. Melde Dich in Deinem IFTTT-Account im Browser an und erstelle unter „My Applets“ ein neues Applet.

2. Im ersten Schritt suchst Du nach dem Google Assistent und wählst folgenden Trigger: „Say a phrase with a text ingredient“ aus.

3. Anschließend füllst Du die entsprechenden Menüpunkte des Applets aus. Achte dabei darauf, dass der Google Assistent auf den Sprachbefehl „Bitte füge [Produkt] zur Wunderlist hinzu.“ reagiert und Dir auf deutsch antwortet: „Ich habe [Produkt] zur Wunderlist hinzugefügt.“

Hinweis: Das $-Zeichen stellt einen Platzhalter dar, der am Ende durch das entsprechende [Produkt] ersetzt wird.

4. Sobald Du den Trigger erstellt hast, musst Du einen „Action Service“ auswählen und suchst hier nach Gmail und wählst die Funktion „Send an email“.

5. Anschließend musst Du unter „To adress“ die E-Mail-Adresse von Wunderlist (me@wunderlist.com) angeben, sodass Dein neues To-Do auch bei Dir in Deiner Wunderlist hinzugefügt werden kann.

6. Das „Subject“ muss den Ingredient „TextField“ beinhalten, der das spätere To-Do ist. Alle anderen Felder lässt Du leer.

7. Nach dem Speichern fasst IFTTT Dir noch einmal alle Einstellungen zusammen, sodass Du im Anschluss neue To-Dos per Sprachbefehl zu Deiner Wunderlist hinzufügen kannst.

8. Ich wünsche Dir viel Spaß mit der neuen Funktion.

P.S. Du wolltest mir schon immer Deine Meinung geigen? Dann schreibe mir ein kurzes Feedback in die Kommentare oder teile mir Deine Anregungen auf Instagram oder Twitter mit.