Die Diagnose Krebs hat mir gezeigt, was wirklich wichtig ist im Leben

„Woran denkst du“, habe ich dich immer wieder gefragt. „Ich denke an nichts“, hast du immer wieder gesagt.

In diesem Augenblick, nachdem du in meinen Armen eingeschlafen bist, sitze ich da und denke über so vieles nach. Über die tollen Momente, die wir gemeinsam hatten. Aber auch über uns Menschen. Und ob wir uns nicht die falschen Fragen stellen?

„Du willst uns nicht zur Last fallen“, hast du immer wieder gesagt. Dabei durfte unsere Familie in den letzten sechs Monaten etwas erfahren, das nichts mit dem Reichtum zu tun hat, nach dem wir Menschen non-stop streben.

In unser aller Leben gibt es etwas, das nichts mit Geld zu tun hat. Etwas Unsichtbares. Etwas Zwischenmenschliches. Gott hat uns das Gefühl der Liebe mit auf den Weg gegeben, damit wir jedem das Gefühl überbringen können.

All das was du mitnehmen konntest, ist all das was uns bleibt: Erinnerungen, die auf der Liebe basieren und mit Liebe erschaffen worden sind. Denn das ist wahrer Reichtum, der uns und allen anderen Familien Kraft und Licht geben mag, um weiterzugehen.

Die Liebe kann wandern und reisen wohin sie will. Und nun wandere und reise auch du, lieber Opa, wohin du willst. Ruhe in Frieden.

Danke für deine unglaubliche Fürsorge, dein großes Herz und die Erinnerung an wahren Reichtum.

#Liebe, #Zeit u. #Familie