Blog-Empfehlung: Ulf Brommelmeier - und der Traum Führung zu verändern

Es gab mal eine Zeit, in der haben Blogger mittels einer sogenannten Blogroll auf andere, empfehlenswerte Blogs aufmerksam gemacht und ihre Leser dahingehend animiert, über den Tellerrand hinaus zu schauen. Genau das möchte ich ab sofort wieder tun, indem ich Dir in regelmäßigen Abständen spannende, aber vor allem auch qualitativ-hochwertige Blogs vorstelle. 

In meiner ersten Blog-Empfehlung möchte ich auf das Blog „The Current State of Mind“ von Ulf Brommelmeier hinweisen. Kennengelernt habe ich Ulf vor knapp zwei Jahren. Ich befand mich an einem Punkt, an dem ich äußerst unzufrieden war mit meiner beruflichen Situation, sodass ich gedanklich bereits mehrfach gekündigt hatte. Ich hatte es einfach satt auf meinen fehlenden „Meistertitel“ reduziert zu werden, schließlich habe ich in den letzten Jahren vor allem eins gelernt: es kommt nicht auf irgendwelche Titel oder akademische Grade an, sondern auf das was Du in Deinem Herzen trägst – und wofür Du brennst. 

Genau das ist auch der Grund, warum ich Dir das Blog von Ulf Brommelmeier ans Herz legen möchte. Er ist nicht nur langjähriger Manager und Leiter millionenschwerer Beteiligungs- und Forschungsprojekte, sondern zugleich Ehemann und Vater von vier Kindern, die – wie er sagt –  ordentlich „Chaos in seinen Lebensmix“ bringen. Das er da nicht mit irgendwelchen Sandkasten-Spielchen weiter kommt, dass ist klar.

Solltest Du also daran interessiert sein mal einen anderen, authentischen Blick auf das Thema „Führung“ zu bekommen oder herausfinden wollen, warum Unternehmen nichts wissen, so kann ich Dir Ulfs Blog nur wärmsten empfehlen. Viel Spaß beim Lesen!

P.S. Du wolltest mir schon immer Deine Meinung geigen? Dann schreibe mir ein kurzes Feedback in die Kommentare oder teile mir Deine Anregungen auf Instagram oder Twitter mit.